Hotline 0621/721432 (Montag - Freitag 09.00 - 18.00 Uhr)

AutoCult Peugeot 203 Darl´Mat DS (1953) (Frankreich)

Edition Stromlinienfahrzeuge
89,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • AC04031
Über das Original In Kleinauflage In der Szene um die französische Marke Peugeot steht... mehr
Produktinformationen zu AutoCult Peugeot 203 Darl´Mat DS (1953) (Frankreich)


Über das Original

In Kleinauflage

In der Szene um die französische Marke Peugeot steht der Name Émile Darl’mat in erster Linie als Inbegriff für einen fachmännischen Kleintuner, der mit umgebauten Serienmodellen die Fangemeinde erfreute. Bekannt wurde er hauptsächlich durch sein sportliches Engagement bei den `24 heures de LeMans´ ab 1937. In einer kleinen Edition bot er seine erfolgreichen Rennautos unter der Bezeichnung 302/402 DS als straßenzugelassene Version zum Kauf an.

Nach dem Zeiten Weltkrieg präsentierte Peugeot mit dem Typ 203 eine vollkommen neue Entwicklung. Der 45jährige erkannte sofort, dass sich der Fokus beim Kaufverhalten der Franzosen zukünftig nicht mehr an der Vorkriegskonstruktion des 202, sondern am neuen 203 orientieren würde. Die Sichtweise des Peugeot-Händler war äußerst weise, denn bereits mit Anlauf der Serienfertigung im Oktober 1948 zeigte sich, dass der Typ 203 die Herzen der Franzosen eroberte. Émile Darl’mat entschied sich, an seiner veränderten Version den filigranen Serienkühlergrill durch einen neuen zu ersetzen, der zwar grober, dafür aber mehr `american-like` aussah. Weniger auffällig war hingegen, dass er die Karosserie um sieben Zentimeter tieferlegte. Technisch einfach, aber optisch durchaus wirksam, sind am Darl’mat-Umbau die beiden Hinterräder mit Abdeckungen versehen. Dieses Stilelement war bei teuren, noblen Karossen in jenen Jahren sehr oft anzutreffen und gab auch der 203er Version einen Hauch von Luxusambiente mit auf den Weg. Diesen Esprit versprühte seine Ausführung als Cabriolet zweifellos eine Nuance besser als die geschlossene Variante. Um den Standpunkt eines „etwas besseren“ 203er gegenüber den Serienmodellen zu untermalen wurde die Leistung des fabrikmäßigen Motors von 45 PS auf 80 PS erhöht. Der Einbau eines zweiten Vergasers ermöglichte dieses stattliche Leistungsplus, wodurch sich natürlich auch die Fahrwerte stark verbesserten. Die abweichende Serienvariante wurde ab Oktober 1948 im Autohaus Darl’mat gefertigt und insgesamt 120 Mal - andere Quellen nennen 150 Stück - aufgelegt.

Im Jahr 1970 starb Émile Darl’mat im Alter von 78 Jahren.

Kategorie: Serienmodell
Verpackung: Kunststoffvitrine
Maßstab: 1:43
Material: Resin
Fahrzeughersteller: Peugeot
Hersteller: AutoCult
Auflage: 333 Stück einzeln durchnummeriert
Farbe: silbermetallic, innen rot
Produktionsjahr: 2021
Weiterführende Links zu AutoCult Peugeot 203 Darl´Mat DS (1953) (Frankreich)