Hotline 0621/721432 (Montag - Freitag 09.00 - 18.00 Uhr)

AutoCult VW-Porsche 914/6 Frua Hispano Alemán Viscaya (1971) (Deutschland/Spanien)

Edition Masterpiece
89,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • AC90048
Über das Original Wenn sich zwei streiten... Werner Bernhard Heiderich, von Beruf... mehr
Produktinformationen zu AutoCult VW-Porsche 914/6 Frua Hispano Alemán Viscaya (1971) (Deutschland/Spanien)

Über das Original

Wenn sich zwei streiten...

Werner Bernhard Heiderich, von Beruf Porsche-Importeur für Spanien, kaufte sich im März 1970 einen Porsche 914/6. Die Technik mit dem Mittelmotor gefiel ihm, jedoch nicht die Optik.

Um eine Karosserie nach seinem Geschmack zu bekommen, beauftragte er den italienischen Designer Pietro Frua mit der Aufgabe, die neue Außenhaut möge ähnlich wie die der Mercedes-Benz Studie C 111 aussehen – auch mit Flügeltüren. Das Ergebnis des Designers mag sich zwar optisch an das Stuttgarter Versuchsfahrzeug durchaus angelehnt haben, doch das Wichtigste fehlt ihm, denn die nach oben zu öffnenden Türen wurden nicht umgesetzt! Für die Arbeit aus dem Studio Technico von Pietro Frua zahlte Heiderich die Summe von 200.000 DM und war der Meinung, dass in diesem Betrag auch die Rechte einer Serienfertigung beinhaltet sein würden. Voller Zuversicht wurde der neu gestaltete Wagen auf dem Genfer Salon 1971 der Öffentlichkeit vorgestellt und darauf verwiesen, dass der 2,4 Liter große Motor über eine Leistung von 225 PS verfügte. Doch während Werner Bernhard Heiderich schon die Serienfertigung plante, sah Designer Pietro Frua in dem gezahlten Betrag nur die Kosten für seine einmalige Gestaltung der Karosserie. Aus diesen unterschiedlichen Ansichten resultierend folgte ein Rechtsstreit und im Zuge dessen ließ Pietro Frua den Wagen beschlagnahmen. Beide Parteien konnten sich nicht außergerichtlich einigen und erst 1976 wurde der Fall gerichtlich zu Gunsten von Heiderich entschieden, der nun auch seinen Wagen wieder aus der Beschlagnahme bekam.

Allerdings hatte er nichts mehr davon, denn seine ursprünglich angepeilte Kleinserienfertigung konnte nicht mehr anlaufen, da die Produktion des 914 bereits 1975 eingestellt worden war. Damit blieb es lediglich bei einem aufgebauten Exemplar, das heute noch existiert.

Kategorie: Sondermodell
Fahrzeughersteller: Porsche, Volkswagen
Maßstab: 1:43
Material: Resin
Verpackung: Kunststoffvitrine mit Sonderumkarton
Produktionsjahr: 2017
Hersteller: AutoCult
Auflage: 333 Stück einzeln durchnummeriert
Farbe: silbermetallic, innen schwarz
Weiterführende Links zu AutoCult VW-Porsche 914/6 Frua Hispano Alemán Viscaya (1971) (Deutschland/Spanien)