Hotline 0621/721432 (Montag - Freitag 09.00 - 18.00 Uhr)

AutoCult BRM P15 (1950) (Großbritannien)

Edition Rennsport
109,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • AC07026
Über das Vorbild Das erfolglose Projekt Im Jahre 1947 wurde für einige britische... mehr
Produktinformationen zu AutoCult BRM P15 (1950) (Großbritannien)


Über das Vorbild


Das erfolglose Projekt

Im Jahre 1947 wurde für einige britische Motorsportenthusiasten die Vorstellung, in der höchsten Rennsportliga zukünftig eine Vormachtstellung einzunehmen, offenbar zur schieren Manie! Um dieses hochgesteckte Ziel erreichen zu können, schlossen sich bis zu 160 namhafte britische Unternehmen zusammen. Das Rennprojekt wurde unter dem Namen `British Racing Motors`, kurz BRM (bzw. auch B.R.M. geschrieben) bekannt.

Die Finanzierung der Konstruktion und Fertigung erfolgte über den `British Racing Motor Research Trust`, der dafür Geldspenden in der Bevölkerung sammelte.
Im Jahr 1950 war der Rennwagen soweit fertig, dass er zum ersten Mal an eine Startlinie geschoben wurde. Allerdings brach bereits kurz nach dem Start die Antriebswelle des BRM. Auch die folgenden Rennauftritte waren mehr von peinlichen Pannen geprägt, als von sportlichen Erfolgen.

1951 traten beim `Großen Preis von Großbritannien`, dem fünften Formel 1 Lauf, die beiden Fahrer Reg Parnell und Peter Walker an. Der schon 40jährige Parnell brachte seinen Wagen auf Rang fünf - mit fünf Runden Abstand zum Sieger - und sein Teamkollege auf Rang sieben - dem letzten Platz - ins Ziel. Reg Parnell bekam durch sein Endergebnis zwei WM-Zähler auf sein Konto. Dies blieben die einzigen beiden Zähler, die ein BRM je einfuhr!

Die erfolglose Episode des BRM dauerte noch bis in die Saison 1954 an. Für das Scheitern des Projektes wurden letztlich mehrere Gründe verantwortlich gemacht. Die Vielzahl der beteiligten Unternehmen und eine unkoordinierte Zusammenarbeit führten beispielsweise keineswegs zu der erhofften Konzentration an Fachwissen. Dieser Punkt galt als das größte Manko, aber auch die Komplexität des 16-zylindrigen Motors brachte das Team an seine Grenzen.

Kategorie: Serienmodell
Verpackung: Kunststoffvitrine
Maßstab: 1:43
Material: Resin
Hersteller: AutoCult
Auflage: 333 Stück einzeln durchnummeriert
Farbe: british-racing-green, innen braun
Produktionsjahr: 2023
Fahrzeughersteller: BRM
Weiterführende Links zu AutoCult BRM P15 (1950) (Großbritannien)