Hotline 0621/721432 (Montag - Freitag 09.00 - 18.00 Uhr)

AutoCult Tribelhorn 3to Kettenwagen (1918) (Schweiz) "Brunnenverwaltung Eplingen"

Edition Lastkraftwagen
129,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • AC11015
Über das Original Zu weit voraus für seine Zeit! Mag der Name des einstigen... mehr
Produktinformationen zu AutoCult Tribelhorn 3to Kettenwagen (1918) (Schweiz) "Brunnenverwaltung Eplingen"


Über das Original

Zu weit voraus für seine Zeit!

Mag der Name des einstigen Autoherstellers Tribelhorn in der eidgenössischen Fahrzeugszene noch durchaus bekannt sein, so dürfte dies außerhalb der Schweiz kaum zutreffen. Die Geschichte der Marke Tribelhorn ist dabei ein erstklassiges Beispiel dafür, dass vieles, das vollmundig als neu angepriesen wird, schon hinlänglich bekannt ist! Konkret bezieht sich dies auf schwere Elektro-Lastwagen, die schon vor 100 Jahren in der Schweiz zuverlässig und sicher fuhren.

Treibenden Kraft hinter der damaligen Elektromotorisierung war Johann Albert Tribelhorn, der bereits 1902 Boote mit Elektroantrieb produzierte und schon kurz danach die Produktion von Elektrofahrzeugen aufnahm. Ab 1907 entwickelte sich das Geschäft sehr gut und von Tribelhorn gab es zunächst Personenwagen, das Werk war aber auch schon bald im Stande, nahezu jeden automobilen Wunsch zu erfüllen.

Der Verkauf der Elektroautos lief bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs gut, doch mit Kriegsbeginn brach er jäh ein. Erst mit fortlaufender Kriegsdauer erholte sich der Absatz und nun zählten vermehrt Verwaltungen, die Post und einige Industriezweige dazu, die offenbar mit den elektrischen Fahrzeugen eine Alternative für die Rationierung des Benzins sahen.

Nach dem Krieg vergrößerte Tribelhorn die Lastwagen von bisher 2,9 Tonnen auf bis zu fünf Tonnen Nutzlast. Der Käufer konnte dafür genau das Batteriearrangement bestimmen, je nach Einsatzzweck, Fahrleistung und Beladung. Wurde der Wagen mehrheitlich an Steigungen eingesetzt, so wurde ein spezielles Getriebe eingebaut, das unter dem Begriff Duplex bzw. Berggetriebe im Verkaufsprospekt stand. Diese Schaltstufe befand sich direkt in der Achse, die voluminösen Batterien wurden zwischen den Achsen im Rahmen geführt und wogen bis zu 1.700 kg - bei einem Gesamtgewicht des leeren Lastwagens von 3.420 kg. Als Reichweite einer Batterieladung wurden zwischen 30 und 60 Kilometer angegeben, je nach denen bei der Bestellung gewählten Kriterien.

Kategorie: Serienmodell
Verpackung: Kunststoffvitrine
Maßstab: 1:43
Material: Resin
Hersteller: AutoCult
Auflage: 333 Stück einzeln durchnummeriert
Farbe: hellgrau
Produktionsjahr: 2022
Fahrzeughersteller: Tribelhorn
Weiterführende Links zu AutoCult Tribelhorn 3to Kettenwagen (1918) (Schweiz) "Brunnenverwaltung Eplingen"